Banner der Website mathematik.de. Motiv: Überall ist Mathematik

Fünf Minuten Mathematik

 

Vom 12. 5. 2003 bis zum 25. 4. 2005 gab es unter dem Namen Fünf Minuten Mathematik in der „WELT“ eine regelmäßig jeweils am Montag erscheinende Kolumne zur Mathematik, sie wurde auch - beginnend mit dem 14. 9. 2003 - in der Sonntagsausgabe der „Berliner Morgenpost“ nachgedruckt.
Autor ist Professor Dr. Ehrhard Behrends von der FU Berlin, er ist auch der Verantwortliche für www.mathematik.de

Zu den meisten Artikeln wird es Ergänzungen geben: Mathematisches, Hintergründe usw.
Alle 100 Kolumnenbeiträge sind inzwischen überarbeitet worden und im Spätsommer 2006 im Vieweg Verlag als Buch erschienen.

Zum „Jahr der Mathematik 2008“ wurde die Kolumne fortgesetzt, diesmal schrieben 12 Autoren (jeweils für einen Monat). Die Beiträge sind auch auf der Internetseite zum „Jahr der Mathematik“ zu finden.


Aktuelle 5-Minuten-Mathematik-Kolumne

Die Wurzel aus 2 ist irrational
Aus zwei Gründen sind die durch Brüche darstellbaren Zahlen – die so genannten rationalen Zahlen – von fundamentaler Bedeutung. Erstens gibt es davon so viele, dass alle praktisch wichtigen Zahlen ohne große Verluste durch eine rationale Zahl ersetzt werden können. So darf man zum Beispiel ohne irgendwelche Nachteile bei der Berechnung des Saatguts für ein kreisrundes Beet die Kreiszahl pi durch den Bruch 314/100 ersetzen.
mehr