Symbolaufbau

Der Symbolaufbau des Codes EAN 13 erfolgt nach folgendem Schema. Von rechts nach links setzt sich dieser Code so zusammen:

- 1 Randzeichen
- 6 Zeichen mit gerader Parität aus Zeichensatz C (rechte Symbolhälfte mit den Zeichen 1..6)
- ein Trennzeichen
- 6 Zeichen mit wechselnder Parität aus den Zeichensätzen A und B (linke Symbolhälfte mit    den Zeichen 7..12)
- 1 Randzeichen
- 13. Zeichen des Symboles (außerhalb des Strichcode-Feldes). Dieses Zeichen wird gemäß folgender Tabelle aus 6 Zeichen der linken Symbolehälfte codiert.

Codierung der 13. Stelle

13. Stelle
0 A A A A A A
1 A A B A B B
2 A A B B A B
3 A A B B B A
4 A B A A B B
5 A B B A A B
6 A B B B A A
7 A B A B A B
8 A B A B B A
9 A B B A B A
Die 13. Stelle wird also in den Zeichen 7 bis 12 codiert. Hierbei kommt es nur darauf an, in welcher Reinfolge die Zeichensätze A und B in den Zeichen 7 bis 12 vorkommen.
Stelle Zeichensatz Nutzzeichen
13 -
- Randzeichen -
12 A
11 B
10 A
9 A
8 B
7 B
- Trennzeichen -
6 C
5 C
4 C
3 C
2 C
1 C
- Randzeichen -
Beispiel Codierung der 13. Stelle
Prüfzifferberechnug Inhalt