BundesUmweltWettbewerb (Zwischen 10 & 20 Jahren)
Einreichung der Beiträge bis zum Mitte März

Der BundesUmweltWettbewerb (BUW) vom IPN in Kiel bietet allen jungen Leuten zwischen 13 und 21 Jahren, denen ihre Zukunft nicht egal ist, jedes Jahr aufs Neue die Gelegenheit sich einzumischen und mit eigenen Ideen Umweltproblemen entgegenzuwirken. Jeweils bis Mitte März können Projektdokumentationen entsprechend dem Motto "Vom Wissen zum nachhaltigen Handeln" eingereicht werden. Sowohl naturwissenschaftlich als auch gesellschaftlich Interessierte sind angesprochen, denn Umweltprobleme sind vielfältig und betreffen in ihrer Komplexität nahezu alle Lebensbereiche. Mehr Informationen unter: BUW

Bundeswettbewerb Informatik
Beginn im September

Der Wettbewerb ist ähnlich aufgebaut wie der Bundeswettbewerb Mathematik. Zunächst findet ein zweistufiger Hausaufgabenwettbewerb statt. Die Sieger der zweiten Runde werden zu einem Fachgespräch eingeladen, das die Endrunde darstellt. Die erste Stufe des Hausaufgabenwettbewerbs darf in Gruppenarbeit gelöst werden. Erfolgreiche Teilnehmer erhalten eine Urkunde, ein Stipendium der Studienstiftung des Deutschen Volks und Geldpreise & Sachpreise.
www.bundeswettbewerb-informatik

Bundeswettbewerb „Jugend forscht“ (Zwischen 15 & 21 Jahren)" und Schüler experimentieren“ (Bis 14 Jahren) Anmeldebeginn im Juli, Anmeldschluss ist Ende November

Die Bundeswettbewerbe "Jugend forscht" und "Schüler experimentieren" richten die Stiftung Jugend forscht e. V. zusammen mit Unternehmensverbänden aus. Alle Teilnehmer des Bundesfinales müssen sich zuvor mit ihren Projekten aus den Fachgebieten Arbeitswelt, Biologie, Chemie, Geo- und Raumwissenschaften, Mathematik/Informatik, Physik und Technik auf Regional- und Landesebene qualifizieren. Der Wettbewerb „Jugend forscht“ ist für 15-21-Jährige gedacht. Die Jüngeren, bis 14 Jahre, treten in der Juniorensparte „Schüler experimentieren“.
Hier kommen Sie zu jugend forscht oder hier zu Schüler experimentieren
Beispiele mathematischer Jugend forscht Arbeiten von JuFoBase mit Kurz- und Langfassung

Deutscher Klimapreis der Allianz Umweltstiftung (Ab der 7. Klasse)
Einsendeschluss ist Mitte Dezember

Beim Wettbewerb um den Deutschen Klimapreis können sich Schülerteams aller staatlich anerkannten allgemeinbildenden Schulen (ohne Berufsschulen) der Jahrgangsstufen 7-13 mit einem Projekt zum Thema Klimaschutz bewerben. Insgesamt locken Preisgelder von 65.000 Euro. Teilnahmebedingungen, Anmeldeformular, Poster, Faltblatt und weitere Informationen zum Wettbewerb finden Sie auf der Webseite.
umweltstiftung.allianz.de

exciting physics (Ab der 5. Klasse)
Anmeldeschluss: Ende August

Teilnehmen können Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5 bis 13, entweder einzeln oder als Gruppe. Zu jedem Team soll ein verantwortlicher Lehrer oder eine verantwortliche Lehrerin als "offizielle" Kontaktperson gehören. "exciting physics" ist ein Schülerwettbewerb, der im Rahmen der Veranstaltung "Highlights der Physik 2014 - Rätsel der Materie" von der Deutschen Physikalischen Gesellschaft (DPG) und der Universität Göttingen mit großzügiger Unterstützung durch die Wilhelm und Else Heraeus-Stiftung durchgeführt wird. Beim diesem Schülerwettbewerb sollen physikalische Aufgaben möglichst kreativ gelöst werden. Gefragt sind dabei vor allem auch physikalische Originalität und technische Raffinesse. Mitte September werden alle Lösungen in Göttingen einer Jury vorgestellt. Die besten Lösungen werden mit wertvollen Preisen prämiert.
www.exciting-physics.de

Ideenfang - Wettbewerb zur IdeenExpo 2019 (Ab der 1. Klasse)
Vorrunde: Anfang Mai bis Ende Oktober,  Endrunde im Spätsommer auf der IdeenExpo

Ideenfang ist ein Teamwettbewerb. Ab 3 Schüler/innen der Kl. 1-4, 5-9 oder 10-13 schließen sich hier zusammen und reichen ihre Idee ein. Es ist ausdrücklich erlaubt mit Hochschulen, Unternehmen oder anderen Partnern zusammenzuarbeiten. Die Bewertungskriterien stehen auf der Webseite.
Der Wettbewerb wird von Niedersachsen Metall organisiert und durchgeführt. Die Sieger werden in drei Runden ermittelt und stellen sich letztlich auf der IdeenExpo vor. Erstmalig ist der Wettbewerb 2012 deutschlandweit ausgeschrieben worden.
www.stiftung-niedersachsenmetall.de

IDEENsprINGen – Schülerwettbewerb 2018/2019
Anmeldung: Schuljahresbeginn, Anmeldeschluss: 30. November 2018

ist ein zweistufiger länderübergreifender Schülerwettbewerb für das Jahr 2018/19. Es geht konkret darum, dass die besten Konstruktionen gesucht werden. Das diesjährige Thema ist Achterbahn. Hier soll von den kreativen ,,Ingenieurstalenten“, also den Schüler_innen eine Achterbahn aus Fahrbahn und Tragkonstruktion geplant und als Modell gebaut werden.
Beteiligte Bundesländer sind Baden-Württemberg, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein und Thüringen.
Der Erst-Platzierte des Landeswettbewerbs sichert sich neben einer Geldprämie zugleich die Teilnahme an den Bundeswettbewerb zu.
www.ideenspringen.ingenieure.de, zugelassen werden Schüler_innen der allgemein- und berufsbildenden Schulen. Näheres erfahren Sie unter Wettbewerbsbedingungen! www.ingbw.de/voranbringen/nachwuchsfoerderung/

Informatik-Biber (Ab der 5. Klasse)
Biber-Woche ist im November, Anmeldung vorab erforderlich

Ein Online-Test mit kniffeligen Informatikaufgaben, die jedoch ohne Vorkenntnisse gelöst werden können. Die Schüler bekommen am Wettbewerbstag (der zu einem selbst gewählten Zeitpunkt innerhalb der Biber-Woche statt findet) 40 Minuten Zeit um 18 Aufgaben zu lösen. Rund 290.000 Schüler von ca. 1750 Schulen nahmen 2016 teil. Die Gewinner erhalten kleine Sachpreise und auch die Schulen können bei großer Teilnehmerquote Preise gewinnen.
informatik-biber

Internationale JuniorScienceOlympiade (Bis 16 Jahren)
Anmeldung in der zweiten Februar Hälfte

Die internationale JuniorScienceOlympiade (IJSO) fand 2004 zum ersten Mal in Jakarta statt. Sie verfolgt das Ziel, noch mehr junge Spitzentalente in den Naturwissenschaften zu entdecken und die Jugendlichen frühzeitig mit attraktiven Angeboten in ihrem weiteren Werdegang zu unterstützen. In der ersten Runde werden Hausaufgaben bearbeitet oder Mittelstufenwettbewerbe in den einzelnen Bundesländern ausgetragen. Die 250 besten Schülerinnen und Schüler kommen in die zweite Runde und nehmen an Klausuren teil. Dort kommen die 50 Besten in Auswahlseminare an Hochschulen und Forschungseinrichtungen. In der vierten Runde nehmen die 6 Besten gemeinsam an Vorbereitungsseminaren am IPN der Universität Kiel teil. Aus ihnen bildet sich dann das Olympiateam-IJSO-Team.
www.ijso.info

Jugend präsentiert (Bis 21 Jahren, Besuch einer weiterführenden Schule)
Start im September

Ein Team aus Lehrern, Journalisten und Wissenschaftlern hat Präsentation-Trainings zur Fortbildung von Lehrern und einen Wettbewerb für Schülerinnen und Schüler der 8. bis 10. Klasse entwickelt. Maßgeblich daran beteiligt sind das Seminar für Allgemeine Rhetorik der Universität Tübingen und das Technologie-Zentrum Informatik und Informationstechnik der Universität Bremen. Seit der Testphase 2011/2012 in Baden-Württemberg beteiligen sich bundesweit Schülerinnen und Schüler bei "Jugend präsentiert": "Wer präsentiert Wissen am besten?" Das Finale wird im September ausgetragen. Aktuelle Informationen und Termine werden regelmäßig auf dieser Seite veröffentlicht oder können direkt erfragt werden: www.jugend-praesentiert.info

ZEIT LEO Weltretter Wettberwerb (Zwischen 3. & 6. Klasse)
Anmeldeschluss ist Ende November

Einfallsreiche Ideen mit theoretischem oder experimentellem Fundament werden in diesem Wettberwerb ausgezeichnet. Die Schüler nehmen gemeinsam als Klasse teil und müssen in dem Projekt unter anderm auch ihre Teamarbeit unter Beweis stellen. Als Hauptpreis werden Klassenfahrten an die 3 Teams mit den besten Vorschlägen vergeben. Nach der Anmeldung können bis zum 31.01. des Folgejahres ausgearbeitet Ideen eingereicht werden.
www.weltretter-wettbewerb.de