[ Spuren der Mathematik - www.mathematik.de ]
Entdecken sie:

Die Grundlagen der Kryptologie

   Warum Kryptologie?

   Im Rahmen des Wettbewerbs "Spuren der Mathematik" haben wir uns
   für das Thema Kryptologie entschieden, da es für uns persönlich von
   Interesse ist und wir des Weiteren den Wunsch hatten, dieses Gebiet
   einmal verständlich und übersichtlich zu präsentieren. Wir hoffen, dass
   es uns gelungen ist, ein sowohl inhaltlich wie auch äußerlich
   ansprechendes Projekt zu veröffentlichen. Sollte etwas unverständlich
   sein, schauen sie doch mal im Glossar nach.

   Viel Spaß während des Aufenthalts!


   Was ist Kryptologie?

   Wir alle haben Geheimnisse. Geheimnisse, deren Aufdeckung
   möglicherweise fatale Konsequenzen für uns hätte. Behalten wir diese
   Geheimnisse für uns, besteht keinerlei Gefahr der Enthüllung. Wollen
   wir sie aber schriftlich festhalten oder bestimmten Personen
   mitteilen, benötigen wir eine Möglichkeit, diese Geheimnisse vor
   Unbekannten zu schützen. Von bestimmten Personen jedoch sollen sie
   verstanden werden. All dies ermöglicht uns die Kryptologie. Das für
   Unbefugte Unlesbarmachen der Geheimnisse wird Kryptographie, oder
   Verschlüsselung, genannt. Das unbefugte Herausfinden dieser
   Geheimnisse heißt Kryptoanalyse. Wir haben uns auf Kryptographie
   und Kryptoanalyse konzentriert, da Steganographie, das Verstecken von
   Botschaften, für uns als nicht sehr interessant eingestuft wurde.