Banner der Website mathematik.de. Motiv: Überall ist Mathematik

Pressestimmen

Gibt es eine angeborene Mathepanik?

Über 1464 Zwillingspaare im Alter zwischen 19 und 21 Jahren wurden vom Team des King's College London untersucht. Befragt wurden die Teilnehmer zu verschiedenen Angstformen. Darunter sind die generalisierte Angststörung, die Angst vor mathematischen Aufgaben, ebenso wie die Angst vor räumlichen Aufgaben.n.


© Created by Michael Ströck (mstroeck). Copied to Commons from en.wikipedia.org,
CC BY-SA 3.0
, Download von Wikipedia

Die Forscher haben herausgefunden, dass eine Angststörung angeboren sein könnte.

Gehofft wird auf die erfolgreiche Suche nach spezifischen Genen, die verantwortlich für die Panik sein könnten. Könnte man dadurch die betroffenen Kinder identifizieren, wäre es möglich, früh gezielt verhaltenstherapeutisch einzuwirken, um die Entwicklung der Ängste zu vermeiden oder zu mindern.

Den Bericht hierzu finden Sie unter www.Welt.de.

ls