Die Deutsche Mathematiker-Vereinigung hat ab sofort Einen neuen Internetauftritt!

Nachdem die letzte Neugestaltung der Internetseiten der Deutschen Mathematiker-Vereinigung im Jahr der Mathematik (2008) erfolgt war, war sich das DMV-Präsidium schon vor zwei Jahren einig, einen neuen Internetauftritt anzuschieben. Auch war es dem DMV-Medienbüro gelungen, bei der Klaus Tschira Stiftung Mittel dafür einzuwerben. Das DMV-Präsidium beschloss daher, bei dieser Gelegenheit nicht nur Gestaltung und Inhalte zu überarbeiten, sondern auch die bis dato zwei bestehenden Internetportale dmv.mathematik.de und mathematik.de zusammen zu legen.

In Zukunft werden alle Informationen der Deutschen Mathematiker-Vereinigung gebündelt auf einem Internetportal, nämlich via www.mathematik.de, angeboten. Redundanzen wurden so reduziert, sehr alte Inhalte auf dem Prüfstand gestellt und teilweise gar nicht übernommen, andere Inhalte wurden überarbeitet und ergänzt, zum Beispiel die Erste Hilfe für Schülerinnen und Schüler. "Die Zusammenlegung reduziert auch den Pflegeaufwand der Seiten enorm", sagt Günter M. Ziegler, Mitglied des Präsidiums und Leiter des DMV-Medienbüros.

DMV-Präsident Michael Röckner sagt: "Ich freue mich sehr, dass die Erneuerung in meine Amtszeit fällt: Ich bin sehr stolz darauf, dass die Internetseiten der Deutschen Mathematiker-Vereinigung nun zeitgemäß gestaltet sind, auch auf mobilen Endgeräten gut aussehen und viele neue Angebote und Funktionalitäten bereithalten, zum Beispiel einen Mathe-Blog mit Kommentarfunktion für alle, also DMV-Mitglieder und - nach kurzer Registrierung - auch für Nicht-Mitglieder.

Weiter sagte Röckner: "Erlauben Sie, dass ich allen am Projekt Beteiligten ausdrücklich danke: der Klaus Tschira Stiftung  für die großzügige finanzielle Unterstützung und  dem DMV-Medienbüro für die straffe Projekt-Leitung und -Durchführung innerhalb des gesteckten Zeit- und Kostenrahmens. Last but not least gilt mein Dank dem geschätzten Präsidiumskollegen Wolfram Koepf und seinem Team, das die Internetseiten mathematik.de die vielen Jahre zuvor betreut hat."

Um ein Kommentar zu verfassen, müssen Sie sich einloggen bzw. kurz als Gast registrieren.