Die Studierendenkonferenz richtet sich an alle Studierenden und Absolventen mathematischer Studiengänge an einer deutschen Hochschule.

Studierende und Absolventen eines Mathematikstudiums (Bachelor, Diplom, Master oder Staatsexamen) stellen ihre im Jahr zuvor angefertigten Abschlussarbeiten vor. Dafür reichen die Studierenden und Absolventen ihre Arbeiten zuvor ein, eine Jury bewertet dann die Arbeiten, wählt eine Reihe von ihnen zum Vortrag aus und verleiht verschiedene Preise.

Studierendenkonferenz 2015 in Hamburg: DMV-Präsident Volker Bach übwreicht die Urkunden (Foto: Thomas Vogt)Studierendenkonferenz 2015 in Hamburg: DMV-Präsident Volker Bach überreicht die Urkunden
(Foto: Thomas Vogt)

Die Verleihung erfolgt in einem festlichen Rahmen, wie hier auf der Jahrestagung in Hamburg im Jahr 2015.

Die Studierendenkonferenz des Jahres 2019 ist Bestandteil der DMV-Jahrestagung 2019, die vom 23. bis 26. September 2019 in Karlsruhe stattfindet. Ansprechpartner für Interessierte sind Frank Loose, Universität Tübingen, und Stefan Kühnlein, Uni Karlsruhe/KIT. Weitere Informationen hier:

https://dmv2019.math.kit.edu/programm/studierendenkonferenz/

Die Studierendenkonferenz des Jahres 2020 ("StuKon20") findet am 16. und 17. Juli 2020 am Max-Planck-Institut für Mathematik in den Naturwissenschaften in Leipzig statt. Die Ansprechpartner sind Ilka Agricola, Universität Marburg, und Jörg Lehnert, MPI Leipzig. Neben Vorträgen der Absolventen wird es eine Jobmesse sowie zwei eingeladene Hauptvorträge geben: Die Sprecher sind Prof. Dr. Felix Otto (MPI Leipzig) und Dr. Markus Wiegelmann (Vorstand der BayernLB).