An dieser Stelle möchten wir Ihnen Stellungnahmen der DMV zu aktuellen bildungs- und forschungspolitischen Themen zusammenfassend anbieten.

Verwendung bibliometrischer Daten in der Mathematik

Bibliometrische Daten werden heute zunehmend in der Evaluation von Forschungsergebnissen benutzt. Diese Anwendungen reichen von der (indirekten) Verwendung bei der Peer-Evaluation von Drittmittelanträgen über die Beurteilung von Bewerbungen in Berufungskommissionen oder Anträgen für Forschungszulagen bis hin zur systematischen Erhebung von forschungsorientierten Kennzahlen von Institutionen.

Mit diesem Dokument, verabschiedet auf der Präsidiumssitzung am 22.09.2019, will die DMV ihren Mitgliedern eine Diskussionsgrundlage zur Verwendung bibliometrischer Daten im Zusammenhang mit der Evaluation von Personen und Institutionen im Fachgebiet Mathematik zur Verfügung stellen, insbesondere auch im Vergleich zu anderen Fächern. Am Ende des Texts befindet sich ein Glossar, in dem die wichtigsten Begriffe kurz erläutert werden.

Ferner wurde auf der Präsidiumssitzung vom 22.09.2019 in Karlsruhe beschlossen, die San Francisco Declaration zu unterzeichnen.

Handlungsempfehlungen für einen leichteren Übergang von der Schule zur Hochschule

Im Jahr 2019 war uns besonders wichtig, der KMK Handlungsempfehlungen für einen leichteren Übergang von der Schule zur Hochschule zu unterbreiten und auf deren Umsetzung zu drängen. Dieser Wunsch mündete in einem Gespräch und einer Pressekonferenz im Februar 2019 zusammen mit unseren Partnern von GDM und MNU in den Räumen der KMK. Wir berichteten. Den Maßnahmenkatalog,den die gemeinsame Mathematik-Kommission von DMV, GDM und MNU hierzu erarbeitet und beschlossen hat, finden Sie hier. Ergänzend möchten wir auf die vollständige Liste der Stellungnahmen dieser gemeinsamen Kommission hinweisen.