Der Mönch Mersenne und die Primzahlen

Der Mönch Mersenne und die Primzahlen

Sie sind etwas ganz seltenes unter unendlich vielen – die Mersenne-Primzahlen. Primzahlen sind die natürlichen Zahlen größer 1, die genau zwei natürliche Zahlen als Teiler besitzen, nämlich 1 und sich selbst. Besonders an den Mersenne-Primzahlen ist, dass sie sich in der Form 2p-1 darstellen lassen, wobei p selbst…

Weiterlesen ...

Mädchen und Mathe

Da ist es wieder - das Thema Mädchen und Mathematik. Diesmal in einer Studie der Psychologin Shen Zhang von der Universität Wisconsin. Sie ließ eine Gruppe von 90 Männern und 110 Frauen einen Multiple-Choice-Test in Mathe beantworten, nicht ohne vorher betont zu haben, dass Männer die Aufgaben besser lösen würden. Die…

Weiterlesen ...

News für Topologen

Als Ian Agol, Topologe an der UC Berkeley, im April 2012 seinen Beweis der virtuellen Haken-Vermutung ankündigte, konnte er nicht ahnen, dass William P. Thurston (1946-2012) nur vier Monate später sterben würde. Immerhin hatte jener so noch miterleben können, wie eine Lücke geschlossen wurde, die er selbst 1982 in…

Weiterlesen ...

Ein Spaziergang auf π

Ein Spaziergang auf π

"Es ist seit langem eine offene Frage: Bilden die Ziffern 3,14159265359... von π eine Art Zufallsfolge, kommen also alle Ziffern gleich häufig vor, und ebenso auch alle Ziffernpärchen, -tripel und so weiter? Und wie sieht es in anderen Basen aus? Ist π zum Beispiel das, was in der Mathmatik eine "4-normale Zahl"…

Weiterlesen ...

Listen to the Riemann beat

Listen to the Riemann beat

Die Riemannsche Zeta-Funktion ist eines der größten Mysterien der analytischen Zahlentheorie. Seit Bernhard Riemann 1859 seinen Antrittsvortrag an der Berliner Akademie der Wissenschaften gehalten hat, ist klar, dass zwischen der Zeta-Funktion (bzw. ihren nicht-trivialen Nullstellen, die im Bild oben wie eine Kette…

Weiterlesen ...